Wie laufen die Startup Olympics ab?

Freitag 16 Uhr bis Sonntag Abend

Freitag

Wir starten am Freitag um 16 Uhr. Nach dem Einlass aklimatisierst du dich, lernst neue potentielle Mitgründer kennen und tauscht dich mit den anderen über Geschäftsideen aus. Das Programm beginnt um 16:45 Uhr. Wichtig: Du brauchst keine Geschäftsidee. Bei 100 Teilnehmern reicht es aus, wenn 20 – 30 Ideen zusammen kommen. Diese werden dann im “One-Minute-Pitch” vorgestellt. Im Anschluss wählen wir alle gemeinsam die 10 besten Ideen und bilden Teams.

Nach einer kurzen Motivationsphase und ein wenig Input zum Ablauf … geht es los! Du schnappst Dir schnell noch was vom Buffet und dann kannst du mit deinen Teammitgliedern bis 22:30 Uhr arbeiten.

Samstag

Der Samstag startet mit einem Frühstück. Dann trudeln auch eure Mentoren ein, die ihr in 30-minütigen Sessions für euch buchen könnt. Geschäftsmodell entwickeln, Marketing betreiben, Markttest aufsetzen, Website bauen … die Experten stehen euch zur Seite. Dazu gibt es einen Onlinebereich mit Tutorials, die euch wervolle Skills zur Umsetzung binnen kurzer Zeit beibringen.

Jetzt geht es an die Umsetzung und Validierung der Geschäftsidee. Auf zu den Kunden …

Sonntag

Auch Sonntag gibt’s wieder was zu kauen. Aber dann ran an die Umsetzung. Mentoren sind dabei und du und dein Team solltet euch gegen frühen Nachmittag auf euren Pitch vorbereiten. Ein Pitch-Guru wird vor Ort sein und euch einen Leitfaden für den “besten Pitch des Jahres” geben!

Eine Jury bewertet nun eure Teilnahme an der Olympiade. Ob Bronze, Silber oder Gold … Es gibt in jedem Falle etwas zu gewinnen. Und wer weiß ob das nicht der Startschuss für ein ganz neues Leben in einem Startup ist?

Wir bleiben bis zum Ende da. Netzwerken, Bier trinken und die letzten 52 Stunden Revue passieren lassen.